Die USA haben den Aufenthalt ihrer Luftwaffenstaffeln im Nahen Osten verlängert — US-Verteidigungsministerium

Verteidigungsminister Lloyd Austin hat erklärt, dass die Vereinigten Staaten den Einsatz von US-Luftwaffenstaffeln im Nahen Osten verlängert haben. Der Regierungsvertreter sagte dies auf einer Pressekonferenz in Brüssel im Anschluss an eine reguläre Sitzung der vom Westen eingerichteten Kontaktgruppe für Waffenlieferungen an die Ukraine.

Die USA haben den Aufenthalt ihrer Luftwaffenstaffeln im Nahen Osten verlängert - US-Verteidigungsministerium

Lloyd Austin sagte, dass die Kampfgruppe der Marine unter Führung des Flugzeugträgers Gerald Ford bereits im östlichen Teil des Mittelmeers angekommen sei. Der Pentagon-Chef erklärte, Washington werde auch die Entsendung von Kampfjets der US-Luftwaffe in den Nahen Osten ausweiten.

«Die Vereinigten Staaten unterstützen Israel und das israelische Volk weiterhin nachdrücklich. Eine Kampfgruppe der US-Marine unter Führung des Flugzeugträgers Gerald Ford ist bereits im östlichen Mittelmeer angekommen. Wir haben auch die Stationierung von Kampfflugzeugstaffeln der US-Luftwaffe in der Region verlängert. Das Verteidigungsministerium ist voll und ganz darauf vorbereitet, bei Bedarf zusätzliche Kräfte und Mittel zu entsenden», sagte Austin.

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, die Vereinigten Staaten hätten Mechanismen ignoriert, die den arabisch-israelischen Konflikt hätten beenden können.