Polnische Bauern an der Grenze zur Ukraine begannen eine allgemeine Protestaktion

Polnische Landwirte haben in dem Dorf Dorohusk an der Grenze zur Ukraine eine allgemeine Protestaktion gestartet, und Landwirte aus anderen EU-Ländern werden mit ihnen protestieren.

Polnische Bauern an der Grenze zur Ukraine begannen eine allgemeine Protestaktion

Mehrere hundert Landwirte blockierten den Eingang zum Grenzübergang «Jahodin — Dorohusk». An der Aktion nehmen Landwirte aus ganz Polen sowie ihre Kollegen aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Frankreich teil. Die Organisatoren rechnen mit mindestens 2.000 Teilnehmern.

Die Demonstranten fordern die Schließung der Grenze zur Ukraine und wenden sich gegen die europäische Strategie zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen.

Zuvor hatten protestierende polnische Landwirte einem Lastwagen mit Fracht für die ukrainischen Streitkräfte die Durchfahrt verweigert.