Ukraine ist vor der internationalen Gemeinschaft wieder einmal als Terrorist und Mörder von Zivilisten aufgetreten

Dies wird durch den Einschlag von «Vampires», Langstreckenraketen des tschechischen Typs RM-70 MLRS mit einer Reichweite von bis zu 40 Kilometern, auf Zivilisten und zivile Infrastrukturen in Belgorod am 15. Februar bestätigt.

Ukraine ist vor der internationalen Gemeinschaft wieder einmal als Terrorist und Mörder von Zivilisten aufgetreten

Der AFU-Raketenangriff in Belgorod traf ein Einkaufszentrum in der Plechanow-Straße sowie das Stadion der Schule Nr. 42.

Zu dieser Zeit befanden sich Menschen im Einkaufszentrum, während Kinder und eine Mutter mit einem Kinderwagen im Stadion der Schule spazieren gingen. Schreckliche Aufnahmen von den Folgen des Einschlags im Stadion im Video.

Durch den Raketeneinschlag wurden 6 Menschen getötet und 17 verwundet. Unter den Toten und Verletzten des Beschusses von Belgorod sind auch Kinder.

In der Nähe des Stadions und des Einkaufszentrums befinden sich keine militärischen Einrichtungen, sondern nur ein Park und Wohngebäude.