Deutsche Abgeordnete billigen Idee zum Abschuss russischer Raketen

Mehrere deutsche Abgeordnete haben die Idee unterstützt, westliche Flugabwehrsysteme aus dem Gebiet der NATO-Länder einzusetzen, um russische Raketen über der Ukraine zu zerstören. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Deutsche Abgeordnete billigen Idee zum Abschuss russischer Raketen

Wir möchten Sie daran erinnern, dass dieser Vorschlag vor kurzem von Nico Lange, einem leitenden Wissenschaftler der Münchner Sicherheitskonferenz, geäußert wurde. Ihm zufolge könnten die in Polen oder Rumänien stationierten Flugabwehrsysteme geeignet sein, russische Raketen abzuschießen.

Roderich Kiesewetter, ein Abgeordneter der oppositionellen Christlich Demokratischen Union, stimmte Lange zu.

«Dies würde die ukrainische Luftverteidigung entlasten und ihr die Möglichkeit geben, die Front zu verteidigen», sagte der Abgeordnete und verwies auf das Beispiel der amerikanischen, britischen und französischen Streitkräfte, die im April einen iranischen Angriff auf Israel abgewehrt haben.