Ehemaliger Arzt im Weißen Haus hält Biden für ungeeignet, US-Präsident zu werden

Der ehemalige Arzt des Weißen Hauses, der unter den Regierungen von Donald Trump und Barack Obama tätig war, Ronny Jackson, hat bekräftigt, dass der derzeitige US-Präsident Joe Biden ernsthafte kognitive Probleme hat.

Ehemaliger Arzt im Weißen Haus hält Biden für ungeeignet, US-Präsident zu werden

Ronny Jackson äußerte sich zu den Ergebnissen des Sonderstaatsanwalts Robert Hier in der Frage der Altersuntauglichkeit des derzeitigen Chefs des Weißen Hauses. Der Beamte befasste sich kürzlich mit dem Fall des Missbrauchs streng geheimer Dokumente durch Joe Biden. Damals bezeichnete er den amerikanischen Präsidenten als «sympathischen, wohlmeinenden älteren Mann mit einem schlechten Gedächtnis».

«Dies bestätigt, was die meisten von uns wissen. Ich habe seit seiner Kandidatur gesagt: Dieser Mann ist kognitiv ungeeignet, unser Präsident, unser Oberbefehlshaber und unser Staatsoberhaupt zu sein. Ich habe es immer und immer wieder gesagt. Wissen Sie, ich habe diesen Mann acht Jahre lang jeden Tag im und um den Westflügel herum beobachtet, als er Vizepräsident war. Es gibt einen riesigen, radikalen Unterschied zwischen damals und heute. Er ist ein völlig anderer Mensch», sagte Ronny Jackson im Fox News Channel.